OUTDOOR-AKTION ALS SCHULSTUNDE

Schoenenberger ist neuer Bildungspartner der örtlichen Gemeinschaftsschule

Mit Hacken, Schaufeln und Gummihämmern machten sich die 22 Schüler der

Johannes Kepler Gemeinschaftsschule Magstadt am letzten Schultag vor den

Pfingstferien auf den Weg zum Magstadter Wald. Anstatt eines Wanderausflugs

konnten sich die Schüler der 5. Klasse nützlich machen. Denn am Naturerlebnispfad

im Wald bei Magstadt sollten in einer Gemeinschaftsaktion rund 50

Jungpflanzen der heimischen Heilpflanze Andorn gepflanzt und Infotafeln dazu

aufgestellt werden.

Schoenenberger engagiert sich als Bildungspartner der Gemeinschaftsschule

Das Unternehmen Schoenenberger, seit vielen Jahrzehnten mit dem Pflanzensaftwerk

fest in Magstadt verankert, ist neuer Bildungspartner der örtlichen

Gemeinschaftsschule. In vielen Initiativen setzt sich Schoenenberger dafür ein,

dass das alte Kräuterwissen nicht verloren geht und dass das Bewusstsein für

eine intakte Natur gefördert wird.

Die Initiative für die Aktion mit den 11-13-jährigen Schülern wurde von der

Gruppe Lokale Agenda Magstadt unterstützt. „Uns ist es wichtig, dass die Kinder

und Jugendlichen Anreize bekommen, um draußen zu sein. In der Schule sind

auch einige Kinder von Geflüchteten aus Pakistan und Syrien. Für diese Kinder ist

es besonders wichtig, auch die hiesige Natur und Pflanzen kennenzulernen“, so

Hans-Ulrich Protzer von der Lokalen Agenda.

Für Klassenlehrerin Sandra Daratha war die Einladung zu dieser Outdoor-Schulstunde

eine willkommene Abwechslung zum Schulalltag. „Die Kräuter-Aktion passt

genau zu unserem Fächerverbund BNT – Biologie-Naturphänomene-Technik.

Andrea Frank-Bühler von Schoenenberger und die Klassenlehrerin hatten die

Aktion gut vorbereitet. Bereits die Woche davor war Frank-Bühler in die Schule

eingeladen worden, um über die heimischen Heilpflanzen zu berichten.

Infos zum Naturerlebnispfad der Lokalen Agenda:

https://www.outdooractive.com/de/wanderung/stuttgart-und-umgebung/dernaturerlebnispfad-magstadt/4183573/

Wirtschaftsinitiative zur nachhaltigen Entwicklung

Kürzlich unterzeichnete das Unternehmen Schoenenberger die baden-württembergische

„WIN-Charta“ – eine Initiative des Umweltministeriums zur nachhaltigen

Unternehmensführung. Mit solchen Bildungs- und Informationsprojekten wie

dem Kräutertag für die Magstadter Gemeinschaftsschule will man die Zielsetzung

der Landesinitiative vor Ort unterstützen. Global denken, lokal handeln. Das

ist auch das Credo der lokalen Agenda.

Weitere Informationen: www.schoenenberger.com

Die Pflanzen.

Die Heilkraft.

Der Saft.

Sonst nichts.